Sponsor werden

5 Gründe im KPKP Podcast zu werben

Ausgebucht bis Ende 2017! Sprecht uns für 2018 an. 

(der vierte Grund lässt Euch vor Glück schreien)

      1. Der Werbetrend is your friend
        Laut Podstars hören 1,3 Mio. Menschen in Deutschland täglich Podcasts (Verdopplung seit 2014). Dabei liegt der der Nutzungsanteil bei den 14-29 Jährigen bei 20 %. Und die Podcast-Nutzung soll mittlerweile auf Augenhöhe mit Spotify & Co.(Nutzungsanteil Musikstreaming-Dienste 15 %) sein. Und laut dieser Studie aus den USA kaufen 8 Prozent der Hörer, die im Podcast vorgestellten Produkte. Immerhin 45 Prozent besuchen die Webseite. Wenn das keine Zahlen sind, die Euer Marketingbudget vor Glück schreien lassen?
      2. So authentisch wie Klaus Kinski – aber netter
        Werbung im KPKP Podcast ist absolut authentisch! Denn wir reden über Eure Werbebotschaft wie über unsere anderen Inhalte: unterhaltsam und informativ. Eure Werbung ist integraler Teil des KPKP Podcasts und geht direkt ins Ohr (und hoffentlich auch Herz oder Portemonnaie) unserer Hörer.
      3. Ein Ohren – UND Augenschmaus
        Unser KPKP Podcast ist nicht nur über iTunes erreichbar, sondern auch über unsere Webseite. Außerdem bespielen wir aktiv unsere Social Media Kanäle wie Facebook, Twitter und Snapchat und können auch darüber Reichweite generieren und Nutzer auf Eure Seite schicken.
      4. Die wohl einfachste Werbeform der Welt
        Mit unserer Podcast Werbung habt ihr kaum Aufwand und Herstellungskosten. Ihr müsst nichts produzieren: Kein Radiospot, kein Video, kein Banner, keine Folien für Zeppeline. Schreibt uns an kpkp.podcast@gmail.com Eure Anfrage und schickt uns ein paar Infos mit der Kernbotschaft, die rüber kommen soll. Das Beste: Ihr bekommt Eure Werbebotschaft als Audio-Datei vorab und könnt einmal intervenieren, äh korrigieren, falls wir übers Ziel hinaus schießen.
      5. Menschen mögen KPKP (scheinbar)
        Nette Worte von unseren Hörern via Twitter (siehe unten) und ein paar schöne 5-Sterne Bewertungen und Rezensionen in iTunes könnten Euch das gute Gefühl geben auf ein sympathisches und aufstrebende Podcast-Format zu setzen. Wir würden auf jeden Fall bei uns Werbung für KPKP machen, wenn wir damit nicht die Matrix zerstören würden. Also haltet uns davon ab…

Unsere Hörer aka die Zielgruppe

Unser Podcast richtet sich an Gründer, Sidepreneuere, Agenturmenschen, Macher/Innen und Möchtegern-Macher, die endlich ihre Ideen umsetzen wollen. Also summa summarum: ganz sympathische Vögel, die wahrscheinlich sehr aufgeschlossen für Neues sind.

Wie alt die sind, welche Haustiere sie haben und welche Zahnpasta sie kaufen, das wissen wir nicht. Aber hier könnt ihr ein paar von unseren Fans als Tweetmonials kennenlernen und schauen, ob Sie zu Euch passen:

Business Facts

Reichweite & Co

  • 1 Folge pro Monat / Release zu Monatsbeginn
  • 20+ 5-Sterne Bewertungen in iTunes
  • 350+ Fans & Follower direkt über KPKP
  • 3000+ gemeinsame Kontakte (FB, Xing, Twitter) über Christian & Jacobs Profile

Und das bekommt ihr von uns

  • bis zu 2minütige von uns gesprochene Werbebotschaft (1 Korrekturschleife/Wiederholung)
  • Verlinkung (als Bit.ly-Link) plus kurzer Text in den Shownotes der jeweiligen Folge
  • Verlinkung / Logo plus kurzer Text in der Sidebar als “Aktueller Sponsor”
  • Tweet “Aktueller Sponsor”
  • Facebook Post “Aktueller Sponsor”
  • Preis: 500 Euro

Und so gehts: Schritt für Schritt zum Werbeglück

  1. Ihr schreibt uns eine E-Mail an kpkp.podcast@gmail.com, welches Produkt bzw. welche Dienstleistung ihr bewerben wollt und sendet uns die entsprechende Infos mit, damit wir uns ein Bild machen können. Im besten Fall können wir Euer Produkt ausprobieren.
  2. Wenn Euer Angebot/Produkt zu unserem Podcast und Werten passt, vereinbaren wir einen Termin für einen Audio oder Video-Call, bei dem wir gemeinsam die Details besprechen.
  3. Wenn wir alles geklärt haben, senden wir Euch die Bestätigung und die Rechnung.
  4. Nach Geldeingang nehmen wir anhand des Gesprächs und der Notizen die bis zu zweiminütige Werbebotschaft auf, die wir Euch zusenden.
  5. Ihr könnt uns Feedback geben, ob Euch die Werbebotschaft so passt oder ob wir noch eine Variante sprechen sollen (Eine Korrektur ist im Preis drinnen).
  6. Nach Eurer Freigabe dürft ihr entscheiden, ob Eure Werbebotschaft am Anfang nach unserem Teaser als Pre-Roll erscheinen soll oder lieber in der Mitte als Mid-Roll (Ein Münzwurf ist absolut legitim). “Post-Roll” machen wir nicht! Das Ende des KPKP Podcast ist unserer beliebten Rubrik Startup-Raten gewidmet.
  7. Wir geben Euch Bescheid, wann die Folge live ist. Wir schicken Euch den Bit.ly Link aus den Shownotes, außerdem informieren wir Euch über Tweets, Posts und Stories, in denen wir Euch erwähnt haben.
  8. Ihr ruft uns wieder an und wollt in der nächsten Folge wieder Werbung buchen